Ab sofort versenden wir neben Österreich auch nach Deutschland!

Cura Life

30-Tage Geld-zurück-Garantie

Kostenloser Versand bei Bestellungen über 99 €

Diabetes-Aufklärung

Warum der HbA1c-Test so wichtig ist und wie man ihn kontrolliert

Warum der HbA1c-Test so wichtig ist und wie man ihn kontrolliert

Diabetes ist die Diagnose eines Mathematikers – man muss immer seinen Blutzuckerspiegel kennen und wissen, welche Ernährungsregeln man einhalten muss (oder wie viel Insulin man…

Diabetes ist die Diagnose eines Mathematikers – man muss immer wissen, wie hoch der Blutzuckerspiegel ist und wie man sich ernähren muss (oder wie viel Insulin man nehmen muss), um ihn im Gleichgewicht zu halten. Regelmäßige Tests sind entscheidend. Dazu gehören Blutzuckermessungen zu Hause während des Tages, sowie regelmäßige Besuche in der Arztpraxis, um den HbA1c-Wert zu bestimmen. Der erste Test liefert Ihnen eine Momentaufnahme Ihres Blutzuckerspiegels im Hier und Jetzt, während der zweite Test den Durchschnitt Ihres Blutzuckerspiegels über einen Zeitraum von zwei bis drei Monaten zeigt.

HbA1c zusammengefasst

Der Hämoglobin-A1c-Test, auch bekannt als HbA1c oder einfach A1c, dient zur Diagnose von Diabetes und zur Feststellung, ob Ihre Diabetesbehandlung anschlägt oder ob Ihre Ernährung und Medikamente angepasst werden müssen.

“Wenn der Blutzuckerspiegel hoch bleibt, interagiert die Glukose mit Körperproteinen und verursacht Schäden”, erklärt Dr. Sarah Brewer, Mitglied des CuraLife-Beirats. “Dies ist die Grundlage des HbA1c-Bluttests, der den Gehalt an glykosyliertem Hämoglobin misst (wie viel Glukose an das Hämoglobin in Ihren roten Blutkörperchen gebunden ist). Diese glukosebedingten Schäden können sich auf die großen Arterien auswirken, indem sie die Verhärtung und Verhornung der Arterien (Atherosklerose) beschleunigen und die so genannten makrovaskulären (große Blutgefäße betreffenden) Komplikationen des Diabetes verursachen:

Angina pectoris und Herzinfarkt,

Schlaganfall,

Periphere arterielle Verschlusskrankheit (Schmerzen in den Beinen beim Gehen aufgrund einer schlechten Durchblutung; dies kann zu Geschwüren führen). “

HbA1c – was bedeuten die Testergebnisse?

Da hohe Werte des glykosylierten Hämoglobins bei Diabetikern so schwerwiegende Komplikationen verursachen können, ist es wichtig, dass Sie Ihr HbA1c-Testergebnis kennen und verstehen – und gegebenenfalls Maßnahmen ergreifen, um den Wert wieder in den Normalbereich zu bringen.

Wenn Sie an Diabetes leiden, liegt der optimale HbA1c-Wert bei 48 mmol/mol (6,5 %), und jedes Ergebnis unter 7 % wird als gut angesehen. Dies gilt sowohl für Menschen, die ihren Diabetes mit Diät und Bewegung in den Griff bekommen, als auch für Diabetiker, die Metformin, ein beliebtes Medikament, einnehmen.

HbA1c – mit CuraLin wieder in den Bereich kommen

Wenn Ihr HbA1c-Wert den Zielwert überschritten hat, müssen Sie wahrscheinlich einige Änderungen an Ihrem Diabetesmanagement vornehmen. Dazu können die Anpassung Ihrer Medikamente, ein neues Bewegungsprogramm, eine gesunde Ernährungsumstellung, die Aufgabe des Rauchens und die Einnahme von krankheitsspezifischen Nahrungsergänzungsmitteln wie CuraLin von CuraLife gehören.

“Die Einnahme von CuraLin, einem pflanzlichen Nahrungsergänzungsmittel, kann dazu beitragen, Ihren Blutzucker- und HbA1c-Wert schnell zu senken, und zwar mit einer Mischung aus Kräutern, die traditionell in der ayurvedischen Medizin verwendet werden”, sagt Dr. Brewer.

CuraLin bietet eine schnelle Reaktion auf den täglichen Blutzuckerspiegel, der mit Hilfe von täglichen Blutzuckermessungen zu Hause überwacht wird, sowie eine langfristige Aufrechterhaltung des Blutzuckerspiegels, wie ein HbA1c-Test zeigt, der alle 3 Monate durchgeführt wird. CuraLin senkt nicht nur den Blutzuckerspiegel auf natürliche und nebenwirkungsfreie Weise, sondern unterstützt den Körper auch bei der Beseitigung vieler unerwünschter Symptome, die bei Menschen mit Diabetes regelmäßig auftreten, wie Müdigkeit, Mundtrockenheit, verschwommenes Sehen, Fußschmerzen und häufiges Wasserlassen.

CuraLin arbeitet auf natürliche Weise mit Ihrem Körper zusammen, um:

  • Eine Förderung eines gesunden und ausgeglichenen Blutzuckerspiegels hervorzurufen
  • Eine Steigerung des täglichen Energieniveaus hervorzurufen
  • Eine Steigerung der Insulinempfindlichkeit und -produktion hervorzurufen
  • Eine Steigerung der gesunden Funktion der Bauchspeicheldrüsenzellen hervorzurufen
  • Eine Verringerung des Verlangens nach Zucker und anderen Kohlenhydraten hervorzurufen
  • Eine Einschränkung der Aufnahme von Zucker und anderen Kohlenhydraten hervorzurufen

Und die gute Nachricht: Es funktioniert wirklich!

“CuraLin ist die Antwort auf meine Gebete; es hat mein Leben verändert – es kontrolliert meinen Blutzuckerspiegel und hat meinen HbA1c-Wert auf einen normalen Wert gesenkt”, sagte Maureen Kersley, eine zufriedene CuraLin-Anwenderin. Dave Lester, dessen “letzter HbA1c-Wert dank CuraLin von 60 auf 39 gesunken ist”, und Roger Harris, der sagte, dass die Einnahme von CuraLin es ihm ermöglicht hat, “meinen Blutzuckerspiegel auf ein kontrollierbares Niveau zu senken, was bei der Überprüfung durch eine Krankenschwester zu einem niedrigeren Hba1c-Wert führte. Sie funktionieren tatsächlich, also empfehle ich Ihnen, sie selbst auszuprobieren.”

Worauf warten Sie also noch?

Beginnen Sie noch heute, Ihren HbA1c-Wert mit CuraLin zu verbessern!

Wenn Sie sich mit anderen Anwendern von CuraLin austauschen und deren Erfahrungen hören möchten, empfehlen wir Ihnen, unserer Facebook-Community-Gruppe beizutreten.

Blog-Kategorien